Kokosfaser-Pflanztopf - Anzuchttopf - Home Farming Solutions - Balkon- und Terrassengestaltung - Stadtgarten - Urban Gardening

Pflanztopf aus Kokosfaser - gesund wachsen

Kokosfaser-Pflanztöpfe werden, wie der Name schon sagt, aus der Kokosfaser in Verbindung mit Naturkautschuk hergestellt. Der Vorteil dieser Pflanztöpfe besteht in der Offenheit der Topfwand. Somit können die Wurzeln mit mehr Sauerstoff versorgt werden und können in die Fasern einwachsen. Dadurch entstehen keine Drehwurzeln mehr, wie bei normalen Töpfen.

 

Wenn die Wurzeln schon etwas durchgedrungen sind, wird einfach der nächstgrößere Kokosfaser Pflanztopf als neuer Topf genommen. Der alte Topf wird einfach mit etwas neuer Erde in den neuen gestellt. Somit umgeht man den bekannten Umpflanzschock der Pflanzen. Man kann auch die Kokosfaser Pflanztöpfe direkt in den Garten einpflanzen. Dieser verottet nach ein paar Jahren vollständig.

Du hast keine Produkte, die hier gezeigt werden können.